„Das Herz schlägt“ Verkaufsbus

Heute habe ich den ruhigen Tag dafür genutzt, um alleine in der Halle die Stromanlage soweit fertig zu stellen. Alle Kabel sind soweit verdrahtet. An den Enden müssen natürlich noch die Geräte und Lampen angeschlossen werden.

Auch die Vivtron und alle seine Komponenten sind verkabelt und verbaut und funktioniert alles sehr gut. Ich sichere das ganze immer doppelt ab, indem alle Kabel, die von der Victron zum ca. 6 m entfernten Schaltkasten geht, ebenfalls durch eine NeoZ zu sichern, sowie auch 24 + 230 V. Oben im Schaltschrank sitzt dann noch ein 2 Phasen-FI für die 230 V und weitere 16 Amp-Automaten jeweils für 12V und Großgeräte wie Klimaanlage und Außenmarkise.

Jetzt können wir Montag beginnen, die Decken der runden Ecken einzusetzen, die aus Biegesperrholz sind, worauf auch Kunstleder geklebt wurde. Erst dann kommen die Seitenwände.

Bis dann die Fachfirma kommt und das Venyl einlegt, können wir alle Lampen, Steckdosen und Leisten einsetzen. Sobald dann der Venyl gelegt wird, können wir im Bus erst einmal nichts mehr machen. Das wird bestimmt so 2-3 Tage dauern.

 

40

 

41

 

42

 

43

3 Kommentare
  1. karel sagte:

    das Hez schlägt…….hoffentlich mit dem richtigen Puls!!!
    oder Plus….hmm?!?! super.

Kommentare sind deaktiviert.