,

Projekt MAN-Bus (21.06.16)

Auch heute ging es gut weiter. Die neue Sonnenfolie ist zumindest im hinteren Bereich neu angebracht. Die Rückwand (Heckscheibe) ist so gut wie eingebaut.

Das Hubbett aus einem anderen Wohnmobil haben wir soweit in ein selbst konstruirtes Schienensystem gesetzt, aber stehen der Zeit vor dem Problem, wie es elektrisch langsam hoch und runter gefahren werden kann. Wir arbeiten an einer Lösung.

Den vorderen Boden haben wir erneut aufgenommen und einige Versorgungsleistungen umgelegt, da wir eine Möbelumplaung vorgenommen haben und zB. die Küche nun auf der anderen Seiten stehen wird.

Wegen dem großen Hubbett müssen wir nun auch das Erkersystem umbauen, weil das Bett nun mehr in den Bus hereinragt und der Erker muss entsprechend gekürzt werden.

Also leider musste vieles Doppelt erfolgen und zum Teil Rückbau betrieben werden. Nicht schön, aber lösbar.

35

Das Erkerschienensystem wird gerade umgebaut, da der Erker verkürzt wird.

 

36

Das Hubbett in seinen Schienen, aber eine Lösung für einen elekrischen Antrieb müssen wir noch finden, weil Stützen von unten würden mitten in den Türen stehen und für ein hängendes System bleibt oben kein Raum für zB. Spndelmotor, weil auch die Spindeln in den Türen landet. Alles nicht so einfach.

 

37

Das Heck macht zumindest Fortschritte,