Projekt Schweden (08.10.12)

In der Zeit, wo nun der Norweger in der Lackiererei steht, haben wir den Schwedenbus rüber geholt und heute einige Kleinigkeiten erledigt und erst einmal wieder reingedacht und eine Bestandsaufnahme gemacht.

Am Donnerstag kommt der Dieseltank für das Stromagregat, den wir dann einbauen können. Einen kleinen Teil Möbel müssen wir noch fertigstellen und den gesamten Eichenboden einölen.

Die Stromversorgung bzw. der Schaltkasten muss noch verkabelt werden, sowie eine Heizung einsetzen.

Dann kann der Bus ebenfalls in die Lackiererei und in dessen Zwischenzeit können alle Sitze, Bänke und die große Couch mit Leder bezogen werden.

Nächste Woche kommt der Norweger zurück und bei dem werden wir dann noch einige Tage zur kompletten Fertigstellung benötigen.