Setra 208 “04.01.2016”

Erster Arbeitstag in diesem Jahr und es geht flott weiter wie immer eben. Zwischen den Feiertagen hatte Uwe Langeweile und hat die Stromanlage soweit fertig gestellt, auch wenn es am Schaltschrank etwas wild ausschaut. Nachher, wenn das verkleidet ist, sieht das auch wieder schön aus. Er soll auch Ende März inkl. Lackierung fertig sein, also Gas geben.

69

Die Verdrahtung ist soweit fertig. Nur noch später die Bedienteile einsetzen.

 

70

Lichtschalter und Steckdosen sitzen auch schon einige.

 

71

Das Stromherz hat hier nicht gegeizt. 4 Zusatzbatts zu je 220 Amp, mit einer guten Victron, was sonst, einem DC/DC auf 12 V und einem intiligentem Relais, welches auch die Startbatts mit einbezieht aber nicht leersaugen wird.

 

72

Leider müssten wir den Batteriestandort etwas trennen, da nicht ausreichend Platz war.

 

73

 

74

Den halben Bus haben wir diese ganzen Folien entfernt und begonnen, ihn zur Lackierung auseinander zu nehmen, damit es der Lackierer nicht “teuer” machen muss.

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.