Stromanlage – Setra 309HD

Zur Zeit und basteln wir an der gesamten Stromanlage.

Soweit ist nun alles verdrahtet und angeschlossen und alle Lampen leuchten. Da wir sehr wenig Platz für alle Paneels haben, sind einige in einem Leerfach ganz oben über der Waschmaschine gelandet und das ist noch lange nicht alles. Da fehlen noch einige Lichtschalter/Wechselschalter sowie Schalter für die Tankentleerungen. Über den Sitzbock werden dann noch einige Lichtschalter sitzen und die kleine Zustandsanzeige der Batterien. Die sitzen alle fast unter der Decke und stören nicht und man kommt gut dran.

Im Keller ist nun alles angeschlossen, außer noch eine Abgasführung für eine Heizung.

Die Victron sitzt und ich hatte heute “Hochzeit”. Das sagen wir, wenn die komplette Stromanlage ans Netz geht.

Im Keller müssen wir nur noch einige Kabel strapsen und alle Deckel verschließen und dann ist unten alles fertig.

Vorne auf dem Verstärkten Gastankkasten, sitzen alle Batterien und auf der rechten Seite ist die komplette Wasserversorgung und die Wasserpumpe sowie auch das Stromi.

In den nächsten Tagen werde wir mit den Bus zur Tanke fahren und Gas tanken, damit wir alles testen können.

Auch das Eisengestell mit den Laufschienen für die Schubladen ist auch eingebaut. Später nehmen wir den Boden und den Sitzbock noch einmal ab und setzen die Schubladen ein. Erst dann wird der Boden befestigt, Vinyl aufgebracht und das der Sitzbock wieder aufgeschraubt. Vorne haben wir dann noch eine Freifläche für den Schuhschrank, wo man obenein Fach hat, wo der TV hineingelegt/gestellt werden kann.

Ansonsten geht alles gut weiter, aber wegen der Sommerferien und Gesundheit, haben wir einige Tage verloren und die nächsten Aufträge stehen schon wieder bei uns auf dem Platz und warten darauf, dass wir diesen Bus hier raus werfen .

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.